Videoprojekte

Videos bewegen Inhalte

und zwar gewaltig. Die zweitgrößte Suchmaschine der Welt heißt nicht umsonst Youtube. Wer nicht bei Youtube ist, existiert nicht - so könnte man es zuspitzen.

 

 

Kurze Clips informieren schnell

weil kein Mensch gerne lange Texte liest. Schon gar nicht auf dem Smartphone. Das heißt jetzt nicht im Umkehrschluss, dass man komplexere Zusammenhänge, für die man eigentlich lange Texte bräuchte, in langen Filmen erzählt.

Imagefilme

sind in den digitalen Zeiten vor allem eines: Kurz!

Kein Nutzer schaut sich langatmige Videos an.

Inhalte müssen organisiert sein.

Schnell.Zugespitzt. Aussage-stark. Authentisch. Emotional.

Transparenz ist das Ziel!